Najmeen Benz, Fachlehrerin, seit 2004 an der Schloss Schule

Unterrichtet Englisch auf der Primar- und Oberstufe Ich unterrichte sehr gerne an der Schloss Schule. Als Lehrperson erfährt man viel Befriedigung und Erfüllung und macht auch immer wieder neue Erfahrungen. Es geht nicht nur darum, den Schülern Englisch beizubringen. Es geht auch um das Leben im Allgemeinen – Respekt, Geduld, Aufbau von Selbstvertrauen, Motivation und positives Denken. Ich bin überzeugt davon, dass man das, was man lehrt auch vorleben sollte. Nur so kann eine wechselseitige Beziehung funktionieren. Es ist mir wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler Spass haben und sich auf meinen Unterricht genauso freuen wie ich mich auf sie. Deshalb versuche ich, die reale Welt ins Klassenzimmer zu bringen oder organisiere immer wieder spannende Ausflüge ausserhalb des Schulhauses. Ich versuche, diverse Aktivitäten in meinem Unterricht einzubauen; beispielsweise ein englisches Frühstück, Ausflüge in die Stadt, wo sie Karten zeichnen müssen und ihren Weg mit der Karte finden müssen oder einen Besuch eines englischen Musicals. Im Schulzimmer darf grundsätzlich nur Englisch gesprochen werden. Mein Ziel für die Kinder ist, dass wenn sie die Schule verlassen, sie nicht nur in der Lage sind, Englisch zu schreiben, sondern vor allem auch fliessend zu sprechen. Deshalb achte ich im Mündlichen zu Beginn auch mehr auf den Redefluss als auf die Richtigkeit, damit die Schülerinnen und Schüler an Selbstvertrauen gewinnen. So wird die Englische Sprache ein Teil von ihnen und sie fühlen sich wohl und sicher genug, um diese auch ausserhalb des Unterrichts anzuwenden.