Kunst nachstellen

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Sek hatten im Projektunterricht den Auftrag, Originalgemälde grosser Künstler möglichst detailgetreu nachzustellen. Nachdem die Gruppen aus einer grossen Auswahl an Kunstwerken drei ausgewählt haben, ging es im nächsten Schritt darum, einen passenden Schauplatz zu finden und diesen gemäss abgebildeter Szene umzuwandeln. Als noch viel anspruchsvoller erwies sich das Finden und Umgestalten von Kleidungsstücken und Accessoires.

Das genaue Untersuchen und Imitieren der Figuren und Plätze ermöglichte den Schülerinnen und Schüler einen innovativen Zugang zu den Kunstwerken und förderte ihr Verständnis für die Intention des Künstlers und die Gegebenheiten der damaligen Zeit. Zusätzlich setzte die Arbeit viel Kreativität, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit voraus.

Die Resultate lassen sich sehen und sind ein Eyecatcher in jedem Schulzimmer