"Chli chlöpfe mueses..."

Nein, unser Ziel war es nicht, dass die Schule brennt! Aber im Chemie-Unterricht muss es zwischendurch auch mal ein bisschen krachen. Wir haben uns mit der Zerlegung von Wasser beschäftigt. Mit der sogenannten «Elektrolyse», also mit Hilfe von Strom, lässt sich Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff aufteilen. Wasserstoff ist ein sehr gut brennbares Gas, welches in einem Ballon wunderschön an die Decke steigt und mit einer Kerze an einem Stab entzündet werden kann. Der laute Knall in den Ohren, die wunderschöne Farbflamme vor Augen und die kurze Hitze auf dem Gesicht machen Chemie zu einem Feuerwerk für die Sinne (zumindest für einen Bruchteil einer Lektion :-). Sobald man das heutzutage macht, wünschen sich die Schülerinnen und Schüler nichts sehnlicher, als diesen tollen Moment in «SUPER SLOW-MO» mit der Handy-Kamera festzuhalten. Und nochmals, und nochmals ... Was für ein Spass!

Video